Die kleinste Uhr der Welt

Was Hans Schullin seit seinen Anfängen als Schmuckdesigner antreibt, ist die Herausforderung, Neues zu schaffen. Menschen mit kreativen Designs, die es so noch nicht gegeben hat, zu überraschen und sie mit neuen Kreationen auch emotional zu berühren. Dafür ist Hans Schullin international bekannt. Und darum wurde er 1993 auch von der exklusiven Schweizer Uhrmarke Jaeger-LeCoultre gebeten, das kleinste Uhrwerk der Welt einzukleiden. Entstanden ist die Ring-Uhr „Ghibellini“, die bei ihrer mystischen Präsentation in Venedig nicht nur sofort für Aufsehen gesorgt hat – sondern die auch umgehend von einem Sammler erworben wurde. Als Leihgabe auf der Weltmesse für Uhren und Schmuck in Basel begeisterte die Kleinste Uhr der Welt schließlich auch das Fachpublikum und wurde so zum großen Star.